Neuigkeiten in Hohenlimburg

Martinszug - Verlosung

Hohenlimburg, 15.11.2018

Kinga Kulas web PV

 

Das Martinskomitee Hohenlimburg gibt die Gewinnnummern der Verlosung 2018 bekannt. Der Hauptgewinn, eine frische Martinsgans, geht an die Losnummer 972.

 

Weitere Gewinne für Warengutscheine im Wert von 10 bis 25 Euro gehen an folgende Nummern: 40, 65, 72, 90, 168, 227, 308, 322, 327, 373, 386, 437, 447, 461, 489, 518, 538, 568, 616, 699, 812, 814, 816, 838, 896, 924, 1020, 1097, 1263, 1271, 1288, 1335, 1449

 

Die Gewinne können an den kommenden vier Sonntagen im Kirchenkaffee Alte Weinhofschule (Im Weinhof 10) 11-12 Uhr abgeholt werden.  Rückfragen im Pfarrbüro unter Tel. 28 82. Was genau gewonnen wurde, kann unter www.martinszug-hohenlimburg.de eingesehen werden.

 

Das wunderschöne Martinsbild für diese Webseite hat Kinga Kulas (8 Jahre) von der Grundschlue Im Kley gemalt. Vielen Dank dafür, liebe Kinga.

Kirchenchor, Termine 2018

201800610 Bonifatiusmesse IMG 3523 Header

Kirchenchor St. Bonifatius, Hohenlimburg - TERMINE

11. Juni Chorprobe 19.45 – 21.15 Uhr bis 16. Juli letzter Probenabend vor den Ferien (Schulferien v. 16.7.-28.8.2018) unsere Chorferien sind vom 17. Juli bis 19. August 2018

2. Halbjahr

20. August 19.45 Uhr erster Probenabend nach den Ferien

29. September 17 Uhr Hl. Messe in Hl. Kreuz, Hagen-Halden - anschließend gemütliches Beisammensein im Gemeindesaal in Halden mit Partnern und Freunden

30. September 17 Uhr „Abendmusik“ mit Liedern/Texten/Instrumentalmusik in der Aussegnungshalle auf dem Heidefriedhof in Hohenlimburg

01. November 15.30 Uhr Totengedenken auf dem Heidefriedhof

25. November 9.45 Uhr Christkönig – Festhochamt (Chorprojekt)

08. Dezember Adventsfeier am Samstag vor dem 2. Advent

24. Dezember Heiligabend (Montag) in St. Bonifatius

26. Dezember 2. Weihnachtstag (Mittwoch) in Halden Hl. Kreuz 

 

Familienmesse zu Pfingsten

Hohenlimburg, 15.5.2018

Mit dem Pfingstfest endet die Osterzeit.  Aber was feiern wir da überhaupt? Und was hat Pfingsten mit Seifenblasen zu tun? Diese Frage versuchen wir in der Familienmesse am Pfingstmontag zu beantworten:

Pfingsten

Meditative Lieder und Texte zur Karwoche

Hohenlimburg, 28.2.2018

An Palmsonntag laden wir zu Liedern und Texten in die Friedhofskapelle unseres katholischen Heidefriedhofs ein:

Plakatentwurf Palmsonntag 2018

KFD Jahreshauptversammlung 2018

Hohenlimburg, 19.2.2018

 20180219 163443

An der Jahreshauptversammlung der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) St. Bonifatius am 19.02.2018 nahmen von insgesamt 55 Mitgliederinnen 20 Frauen teil. Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken stellte der Präses der  kfd  Herr Pastor Ansgar Hester den Frauen einen Text zum Thema „Dankbarkeit“ vor, der von allen gut angenommen wurde. Die zur Verfügung gestellte Tagesordnung wurde einstimmig beschlossen. Inhalte des Nachmittags waren u. a. die Aktivitäten der kfd. Persönliche Änderungen wurden angesprochen ebenso wie runde Geburtstage und Jubiläen innerhalb der kfd. Der Kassenbericht folgte durch Ute Druschel.  Zur neuen Kassenprüferin wurde Hedwig Bieke einstimmig gewählt. Zum Schluss gab es noch einen Ausblick auf  die kommenden Themenabende und weitere gemeinsame Vorhaben im Jahr 2018.

 

Kolpingfamilie St. Bonifatius sammelte 120 Paar Schuhe in 2017

Hohenlimburg, 29.1.2018

 KF-Schuhe

Mit einem Sammelergebnis von 120 Paar Schuhen hat die Kolpingfamilie St. Bonifatius das Ergebnis ihrer Sammlung aus dem Vorjahr 2016 (150 Schuhe an 2 Wochenenden) fast erreicht. 238.940 gespendete Schuhe waren in 2016 bundesweit zusammengekommen. Sie werden in einer Recyclingfirma sortiert, dann an Einzelhändler weitergegeben und in Afrika, Nahost und Osteuropa vermarktet. „Gebrauchte und gut erhaltene Schuhe sind eine Ware, die weltweit gehandelt wird“ so eine Presseerklärung des Kolpingwerkes. „30 % der Menschen in Afrika leben vom Handel mit Gebrauchtem“ so die Pressemitteilung weiter; „sie verlieren ihre Beschäftigung, wenn sie auf die gut erhaltene, gebrauchte Ware verzichten müssten“. Das internationale Kolpingwerk erhält von der Recyclingfirma etwa 0,31 Euro für jedes gut erhaltene Paar. Der Gesamtbetrag fließt ohne Abzüge als Zustiftung an die Internationale Adolph Kolping Stiftung. Die Zinserlöse daraus gibt Kolping in die Entwicklungshilfe. „Wir bedanken uns bei den Hohenlimburger Spendern und freuen uns über das Ergebnis“, so Ansgar Hester, Präses der hiesigen Kolpingfamilie.

Zusätzliche Informationen