Caritas Tag in Paderborn

fdewfw Hohenlimburg, 4.9.2016

Am Sonntag, den 4.9.16 waren ehrenamtliche Mitarbeiter, die sich in den Dienst der Barmherzigkeit stellen, nach Paderborn eingeladen. Von der Pfarrcaritas Hohenlimburg und dem Caritasverband Hagen machten wir uns mit einer kleinen Gruppe um 8.30 Uhr auf den Weg nach Paderborn.

In Paderborn wurden wir in der Michaelsschule herzlich empfangen mit Getränken und einem kleinen Imbiss. Nach dieser Stärkung wurde uns in der Aula das Programm von Mitarbeitern des Diözesan-Caritasverbandes für diesen Tag vorgestellt und mit einem geistlichen Impuls und dem Lied „Ubi Caritas“ stimmten wir uns auf den weiteren Tagesablauf ein. Bevor wir uns auf den Weg zum Paradiesportal  zum Paderborner Dom machten, erhielten wir noch einen Segen in Form eines Segensbändchen mit der Aufschrift: „Lass dich umarmen von der Barmherzigkeit Gottes.“

Am Dom angekommen warteten wir auf alle Gruppen, die sich in den umliegenden Kirchen getroffen hatten, um dann nach dem Gebet mit Domkapitular Dr. Thomas Witt gemeinsam durch die Heilige Pforte zur Eucharistiefeier zu gehen. Im Anschluss an die Eucharistiefeier ging es zurück zum Michaelskloster zum Mittagessen und Kaffee und Kuchen. Nach dieser Stärkung wurden Meditationen und Impulse zu den Werken der Barmherzigkeit in den verschiedenen Kirchen angeboten. Jeder von uns konnte sich persönlich mit den Werken oder mit einem Werk der Barmherzigkeit auseinandersetzen. Diese Auseinandersetzungen wurden gut angenommen und mit vielen Eindrucken trafen wir uns zur Abschlussandacht im Dom wieder.  Die Andacht bildete den Schlusspunkt dieses interessanten und in weiten Abschnitten spirituell geprägten Tages, der gerne wiederholt werden darf.

Zusätzliche Informationen