Theater Alter-nativ spielt "Der 75. Geburtstag"

Header

20180420 Theater Alternativ IMG 1335

"Der 75. Geburtstag"

Das Theater Alter-nativ ließ uns mit seiner diesjährigen Vorstellung tief in die Familienverhältnisse der Familie Breimer blicken.

So, oder zumindest so ähnlich, kennt jeder die großen und kleinen Fauxpas und verwandtschaftlichen Scharmützel, die bei der Feier zu einem 75. Geburtstag passieren. 

20180420 Theater Alternativ IMG 0904Jetzt noch ein deutlicher Schuss Überzeichnung dazu, und schon ist ein wunderbares Lustspiel für die Volksbühne entstanden, geschrieben von Walter G. Pfaus und meisterlich in Szene gesetzt von Wolfgang Schirmer.

20180420 Theater Alternativ IMG 0959Zum Inhalt: Im Hause Breimer soll der 75. Geburtstag von Oma gefeiert werden. Sie wird wunderbar störrisch und missmutig von Anneliese Westebbe dargestellt. Köstlich, wie sie beherzt in die Sahnetorte greift und danach dem Bürgermeister (Uli Philipp) die Hand schüttelt. Der setzt anschließend mehrfach zur großen Festtagsrede an, kommt aber nie zu Wort.

20180420 Theater Alternativ IMG 1127

Luise, die Schwiegertochter, gespielt von Nada Steckmann, hat alles bestens vorbereitet, doch nicht ohne Hintergedanken. Sie will Oma und Opa heute beibringen, dass im Altersheim besser aufgehoben sind. Und da kommt Er, oder besser Sie ins Spiel. Marie-Luise Schmidt-Torka als Opa Breimeier. Als Sie, in Ihrer Verkleidung kaum zu erkennen, die Bühne betritt, brandet Szenenapplaus auf. Das Publikum wartet förmlich auf ihr knorriges und missmutig gespieltes Auftreten. 

20180420 Theater Alternativ IMG 1171Nicht fehlen darf der Hausherr, Jochen Breimeier, gespielt von Hans-Dieter Schumacher. Schumacher hat in dieser Figur seine Paraderolle gefunden. Leicht angesäuselt übernimmt er die Aufgabe, die Getränkeversorgung der Gäste sicherzustellen. Natürlich nicht ohne den gesamten Weinkeller durchzuprobieren bevor er sich dann volltrunken an dem "Plopp" einer Schnapsflasche erfreut. Total überdreht und mit köstlichem Mienenspiel, so erwartet es das grölende Publikum.

20180420 Theater Alternativ IMG 1187Die Tochter Birgit, gespielt von Anja Römer, und die Nachbarin Rose Häßlich, gespielt von Marga Paweletz und Doris Herforth vervollständigen das Bild.

20180420 Theater Alternativ IMG 1347Natürlich darf auf einem ordentlichen 75. Geburtstag der Pfarrer nicht fehlen. Das war die Wunschrolle von Jürgen Asmuth. Niemand kann so schön heilig gucken wie er. Köstlich ist die Beichtszene in der Oma ihre Jugendsünde gesteht, nicht weil sie so schlimm gewesen wäre, sondern weil sie sie halt so gerne erzählt.

20180420 Theater Alternativ IMG 0892Erstmalig auf der Bühne zu sehen, und raffiniert in die Geschichte eingebunden, ist die Souffleuse Elisabeth Asmuth. Jeder weiß, dass sie da ist und die Schauspieler sind dankbar, sie im Hintergrund zu wissen, warum soll man sie nicht auch zeigen? Eine gute Idee.

20180420 Theater Alternativ IMG 1432Alles in allem wieder eine gelungene Inszenierung, mittlerweile die elfte des Ensembles, die alljährlich von einem Stammpublikum erwartet wird. Für einige Gäste ist der Abend bereits fester Bestandteil ihrer Planungen, sie bringen eigenes Gebäck in Plastikschüsseln verpackt mit und verkürzen sich so genussvoll die Pause. Das ist Familientheater im besten Sinne.

20180420 Theater Alternativ IMG 1438

Zusätzliche Informationen